Auch aus Steinen die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen. J.W.v. Goethe

Kollegiale Beratung

Neben Coaching ist die Kollegiale Beratung von ihrem Ansatz her ein effizientes arbeitsplatz- und praxisnahes Instrument der Personalentwicklung. Ohne externen Coach trägt sie kostengünstig zur Qualifizierung von Führungskräften, Projektleitern etc. bei.

Nicht nur, dass sie die Kompetenz in Beratung und Gesprächsführung verbessert, fördert die Kollegiale Beratung ebenso die Kommunikations- und Problemlösefertigkeiten, Lernprozesse, Kooperations-Bereitschaft u.v.m.

Hoher praktischer Nutzen, vielseitige Anwendbarkeit, leichte Umsetzung und die schnelle Verfügbarkeit sind weitere Qualitäten der Kollegialen Fallberatung.

Die Methode

Kollegiale Beratung ist ein zielgerichtetes Beratungsgespräch bei dem sich beruflich Gleichgestellte nach einer vorgegebenen Gesprächsstruktur wechselseitig zu konkreten beruflichen Fragen und Problemen beraten und gemeinsam Lösungswege entwickeln.
Dabei werden unter anderem die eigenen Sichtweisen und Erfahrungen reflektiert.

Kollegiale Beratung findet in Gruppen von 6-9 Personen statt, die in regelmäßigem Abstand zusammenkommen.

Die Zielgruppen

  • Führungskräfte
  • Projektleiter
  • Personen mit vergleichbaren komplexen Tätigkeitsbereichen

Mögliche Fragestellungen (Beispiele)

  • Bewältigung neuer Aufgaben
  • Konflikte mit oder zwischen Mitarbeitern
  • Verbesserung der Beziehungen / Kommunikation zu anderen Bereichen, Externen etc.
  • Schwierigkeiten mit Vorgesetzten
  • Gestalten von Veränderungs-Prozessen

Der Ablauf

Kollegiale Beratung folgt einem festen Ablauf und besteht aus mehreren, strukturgebenden Phasen.

Die Rollen in der Kollegialen Beratung

Die Teilnehmer wechseln sich in folgenden Rollen ab:

Fall-Einbringer
Er schildert der Gruppe sein Anliegen/sein Problem.

Moderator
Er leitet die Gruppe durch die einzelnen Phasen des Beratungsgesprächs und achtet auf die Einhaltung der Rollen, Regeln und auf die Zeit.

Berater
Die übrigen Teilnehmer nehmen die Rolle der Berater ein, entwickeln Ideen, Lösungswege und machen Vorschläge.

Einführung der Kollegialen Beratung

Entscheidend für eine erfolgreiche Anwendung der Kollegialen Beratung ist das Erlernen der zentralen Elemente der Methode.
Dies geschieht in kleinen praxisorientierten Trainings-Modulen.
Diese werden von mir an die jeweiligen Qualifizierungsbedarfe der Teilnehmer angepasst.
Auf Wunsch kann auch eine anfängliche Begleitung erfolgen.

Ich unterstütze Sie gern bei der Konzeption und Einführung von Kollegialer Beratung in Ihrer Organisation.

Kontakt

Systemische Beratungspraxis Rita Heinecke
Coaching • Beratung • Training • Mediation

Im Sand 11
72622 Nürtingen

Fon: +49 (0)7022 - 55558
Fax: +49 (0)7022 - 55129

Mail: info@rita-heinecke.de

Termine nach Vereinbarung